Samstag, 9. Februar 2013

Sonntagsfreuden

Bei sinkender Sonne noch kurzentschlossen die Langlaufski aus dem Keller holen und gleich um die nächste Ecke auf dem Feldweg loslaufen: eine eher seltene Freude, die nur möglich ist, wenn alles passt: genug Schnee, schön weich und nicht vereist, und kein allzu starker Wind, der hier oft ordentlich frisch über die Felder pfeift. Heute abend war es so, also nichts wie los, bevor es dunkel wird!
Und dann sah ich diesen Himmel und rannte schnell nochmal zurück, um den Fotoapparat zu holen:


Jemand war schon vor mir dagewesen und hatte freundlicherweise ein Stück weit gespurt, so ging es flott voran...


...aber dann musste ich doch alle paar Meter anhalten, die Stöcke fallenlassen und den Foto aus der Tasche kramen, um diesen sich ständig verändernden Abendhimmel festzuhalten.





Das ganze Himmels-Schauspiel dauerte etwa zehn, fünfzehn Minuten. 
Wie oft ich wohl so etwas versäume, weil ich gar nicht dran denke, weil ich zu beschäftigt oder auch schlicht zu träge bin?


Aber wenn es einem dann so unverhofft in den Schoß fällt, ist das wie ein Geschenk des Himmels - ein Sonntagsfreudenabendhimmelgeschenk :-)!

Euch allen einen strahlenden Sonntag, mit viel Freude!

(Mehr Sonntagsfreuden wie immer bei maria)

Kommentare:

  1. Zauberhaft schön.
    Ist das nicht komisch, als würde von irgendwoher eine Stimme kommen, die einem zu ruft: Jetzt aber raus! Und dann erlebt man Dinge, die man nie erwartet hätte.
    Gräme dich nicht, wie oft du es versäumst. Ist es nicht deshalb so besonders, weil du es nicht jeden Tag erlebst? Die Stimme ruft schon zur "richtigen" Zeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau!
      Ich "gräme" mich gar nicht - ich dachte nur so... diese Stimme kommt ja irgendwo von innen, sie ist ganz leise, aber glasklar, wenn man darauf achtet (und betrift nicht nur schöne Naturerlebnisse). Aber oft übertöne ich sie leider sofort mit "ich möchte jetzt aber..", "ich muss jetzt aber...", "ach was soll's" usw.
      Lauschen lernen...

      Löschen
  2. Antworten
    1. Für dich im Moment wohl leider nur auf dem Bildschirm - mögest du sowas bald wieder draußen in freier Natur genießen können!

      Löschen
  3. Also Langlaufski bin ich noch nie gefahren, ist für mich aber eine echte Alternative zu Abfahrtsski, was ich irgendwie wegen dem ganzen Lift und Schneekanonen etc. und dem Preis nicht mehr gemacht habe. Aber in Norwegen mal zum Langlaufen... das wäre schön ( Hier ist Skandinavien näher als die Alpen : ) )
    WAS FÜR WUNDERSCHÖNE BILDER !!!!! Die kann man sich ja als Poster an die Wand hängen, so wunderschön sind die geworden! Oder als Winterkalenderbilder. WOW Wie gut, daß Du Deinen Foto-Apperat schnell geholt hast. -
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt bin ich vor Freude über so viel Lob fast so rot wie der Abendhimmel... :-) DANKE!

      Löschen