Sonntag, 31. März 2013

Ostersonntagsfreude



Draußen: weiße Ostern.



Drinnen: Der Einzug in die dunkle Kirche am frühen Morgen. 
Das warme Licht der Osterkerzen 
Und die Osterlieder - uralt, ewig jung und vor lauter Osterfreude geradezu überschäumend:  Christ lag in Todes Banden...!

Kommentare:

  1. Kompliment...wir haben gekniffen...wegen der Zeitumstellung...waren erst 10.00Uhr in der Kirche, aber ich gebe zu, es ist nicht dasselbe...Frohe Ostern noch! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, diesmal war es schon ein bisschen heftig früh... aber ich leite einen Kirchenchor, wir haben da gesungen, da war nix mit kneifen :-)
    Einen schönen Ostermontag! Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe die Osternacht verschlafen - den Wecker zwar gestellt, aber nicht eingeschalten :-(( und ich war den ganzen Tag traurig darüber, obwohl unser nigerianischer Pfarrvikar in der 10.30 Uhr-Messe vor Osterfreude nur so gestrahlt hat. Und Gott-sei-Dank ist Freude ansteckend :-)))). Hab einen schönen Ostwermontag! Lieben Gruß von Christine

    AntwortenLöschen
  4. In meinem Heimatdorf durfte ich zusammen mit meiner Freundin als "Jugendliche"
    die Osterglocken läuten. Eine Stunde lang ( immer 10 Minuten, 5 Minuten Pause)
    Das war dann von 4.OO Uhr - 5.OO Uhr. Das werde ich nie vergessen. Heute vermisse ich sie sehr. Da, wo ich jetzt wohne ist es nicht " üblich"- schade.
    In Gedanken laut mitsingend
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  5. O, das war bestimmt sehr besonders. Du leitest einen Kirchenchor?! Ich liebe Bach. Vor langer, langer Zeit durfte ich mal beim Weihnachtsoratorium mitsingen.

    Einen schönen Ostermontag euch allen!

    Liebe Grüße
    Nula

    (Das Spiel steht immer noch griffbereit und ist täglich mehrmals im Einsatz.)

    AntwortenLöschen