Sonntag, 9. Juni 2013

Sonntagsfreuden


Meine Sonntagsfreude heute: Das erste selbstgebackene Brot im neuen Zuhause. Am Samstagabend angesetzt, weil ich vergessen hatte, welches zu kaufen, und am Sonntagmorgen gebacken. Keine Sonntagsarbeit, sondern duftende und wohlschmeckende Sonntagsfreude!(Der Hammer neben dem Brotmesser zeugt aber doch von ein wenig Sonntagsarbeit - wenn man das Aufhängen von ein paar Bildern als solche bezeichnen will... Obwohl: auch das ist eigentlich eher eine Freude).  :-)

 

Mehr Sonntagsfreuden wie immer bei maria.

Kommentare:

  1. Das Brot allein gibt schon Anlass zur Freude... aber das erste imneune Heim - es wird bestimmt himmlisch schmecken!

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm... Lecker! Jetzt eine Scheibe davon mit Butter! So einfach und doch so köstlich. Ich hoffe, du hast dich gut eingelebt.
    Liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  3. Mmmh, das sieht ja sehr gut aus! Viel Freude und gutes Ankommen und Einleben im neuen Zuhause wünsch ich Dir. Alles Liebe, Martina :-)

    AntwortenLöschen
  4. Gut, dass ich schon gegessen habe. Ich ahne den Duft ....
    schöne Woche wünscht Dir Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Kennst du den Brauch, dass man zum Einzug ins neue Heim Brot und Salz geschenkt bekommt ? Symbolisch, damit dies niemals ausgehen soll unter diesem Dach.
    Da seid Ihr ja schon weit vorangekommen, dass Du bereits backen kannst. Ob mir bei der ganzen Räumerei der Sinn danach stünde ? Vermutlich hätte ich eher nach einem Sonntagsbäcker gesucht *lach*
    Liebe Brigitte, ich wünsche Dir und Deiner Familie ein gutes Ankommen in Eurem neuen Zuhause und dass Ihr dort viele glückliche Momente erleben werdet.
    Alles Liebe von Joona

    AntwortenLöschen
  6. Da habt Ihr den größten Teil ja geschafft! Wie schön, wenn dann die Hände wieder mal was anderes tun können, einen Teig kneten und daraus ein Brot backen ist etwas, das tut gut. Ich wünsche Dir, dass du dich schnell im neuen Zuhause einlebst und es genießen kannst!
    Ganz liebe Grüße,
    Gina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Blogfreundinnen,
    Vielen Dank für all eure lieben Zeilen und guten Wünsche! Es sind noch viele Kisten auszupacken, aber zwischendurch muss man auch mal was anderes tun. Brot backen z.B. :-)
    Joona: Das Küchenzeugs war das Erste, was ich ausgepackt habe. Es gibt hier einen Bäcker, der auch Sonntagvormittags offen hat, es sind sogar bloß ein paar Schritte bis dahin - aber leider backt er kein gutes Brot... mehr so (Chemie)fabrikware... Traurig, aber so ist es. Aber das motiviert mich immerhin, mehr als bisher selber zu backen!

    AntwortenLöschen
  8. So, danke! Jetzt hast du mir Appetit gemacht!
    Jetzt muss ich doch glatt auch Brot backen, aber erst noch mein Vatikanbrot fertig stellen. Kennst du das? So ähnlich wie Herrmankuchen... bin schon gespannt auf das Ergebnis!

    LG Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo und willkommen, das freut mich, dass ich dir Lust aufs Brotbacken gemacht habe. Aber was in aller Welt ist ein Vatikankuchen??? Oder ein Herrmannkuchen??? Das würde mich jetzt schon interessieren... :-)

      Löschen