Montag, 8. Juli 2013

Happy birthday...

...mein liebes Blog-Kind - auch wenn ich dir zu deinem ersten Geburtstag verspätet gratuliere, weil ich erst jetzt wieder Zugang zu deiner Internet-Welt habe: ich freue mich, dass du in diesem einen Jahr so gut gediehen und gewachsen bist! Du hast mir viel Freude bereitet in dieser Zeit, mich herausgefordert und motiviert, so manche meiner Erlebnisse, Gedanken und Gefühle in Worte zu fassen und mit anderen Menschen zu teilen. Du hast Kontakte und Austausch vermittelt und mich mutmachenden, wertschätzenden Zuspruch erfahren lassen.  Manches Mal hast du mich zwar auch ein wenig gestresst mit deiner Forderung nach Kontinuität, du hast mich aber auch gelehrt, einen Rhythmus zu finden, der für mich stimmig ist (nun ja, dieser Lernprozess ist vielleicht noch nicht ganz abgeschlossen... *hüstel*).
Und so hat es damals angefangen:


An einem hellen, warmen Abend Ende Juni, auf dieser Bank an diesem hübschen Brunnen, während nebenan mein Sohn Gitarrenstunde hatte, entstand der Entwurf zu meinem allerersten Blogeintrag.


Ich war vor lauter Vorfreude und Selbstzweifeln im Blick auf mein Vorhaben etwas aufgeregt, und die Worte sprudelten und plätscherten aufs Papier wie das Brunnenwasser aus den Röhren auf die Glitzerflügel der Riesenlibellen.


Weil es am Ende viel zu viel war (ich musste ja schließlich auch noch Stoff für weitere Posts aufsparen :-)), wanderte die erste Fassung in den Papierkorb und wurde durch eine sehr viel kürzere ersetzt. 


Anderentags kam dann der spannendste Moment - der Sprung ins Wasser, sozusagen, kopfüber hinein in den weltumspannenden Ozean des Internets mit seinen Tiefen und Untiefen, seinen Gefahren und Schatzinseln.



Seither habe auch ich meine eigene kleine Insel, auf der ich mich zuhause fühle und von der aus ich meine Streifzüge mache zu den Nachbarinseln mit ihren erzählfreudigen, inspirierenden, anteilnehmenden Bewohnern. Die mich auch immer mal wieder besuchen kommen und meinen Alltag bunter, lebendiger, nachdenklicher, genussvoller machen. Die mich immer wieder zum Staunen und Lachen, Mitfühlen und Mit(dran)denken bringen. Und die mir das gute Gefühl geben, wahrgenommen zu werden mit dem, was ich zu geben habe.

Und dafür bin ich echt unglaublich dankbar! 

Liebe Inselnachbarinnen:

WIE SCHÖN, DASS IHR DA SEID!!!

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch, nicht nur zum ersten Bloggeburtstag, sondern auch zu diesem Post. Toll, wie Du das Thema umgesetzt hast liebe Brigitte.
    Ich bin dankbar, für viele Deiner inspirierenden Gedanken und Beiträge und dass ich daran teilhaben darf und freue mich jetzt schon darauf, mehr von dem zu erfahren, was Dich bewegt.
    Für die Zukunft wünsche ich Dir noch weiterhin viel Freude auf Deiner Insel und wünsche Dir von Herzen alles Liebe
    Joona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Joona, deine Worte erwärmen mein Herz - und zugleich ertappe ich mich dabei, wie ich fast verlegen werde und mich wieder mal darüber wundere, dass es offensichtlich Leute gibt, die das, was ich schreibe (und das ist ja ein Stück Innenwelt von mir)- also - nun ja, einfach irgendwie m ö g e n... (ich glaube, du ahnst, was ich meine). Bloggen heißt auch: sehen, dass es anderen manchmal ganz ähnlich geht. Und wie sie damit umgehen. Und das tut sooo gut!!

      Löschen
  2. Happy Birthday, Amselgesang, zu Deinem 1. Geburtstag! Deine Blog-Mami kann stolz auf sich sein, dass sie Dich so fein, interessant, stimmig, authentisch großgezogen hat! Ich freu mich schon, was Du uns weiterhin erzählen wirst. Alles Liebe, Martina :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen vielen Dank für deine lieben Lobesworte. Ja, ich bin auch gespannt, wie sich Klein-Amselgesang wohl entwickeln wird im zweiten Jahr ;-)und freue mich über deine Besuche hier!

      Löschen
  3. Was für ein wunderschöner Vergleich, liebe Inselnachbarin! Und da kann ich Dir nur zurufen:

    GRATTIS,- Glückwunsch, und einen ganz herzlichen dazu!
    Ich habe nun wirklich die Schärenwelt im Kopf, wo Inselchen neben Insel liegt, jede mit ihrem unverwechselbaren Aussehen und ständiger Veränderung.

    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, die Schären - seit ich zum erstenmal "Ferien auf Saltkrokan" gelesen habe, wünsche ich mir, da einmal hinzukommen! Solche Orte aus Felsen und Meer ziehen mich immer magisch an. Nun, dieser Traum kann noch in Erfüllung gehen - bis dahin nehme ich mit meiner Blog-Schäre vorlieb...

      Löschen
  4. Ich bin einfach nur dankbar, dass Du dich getraut hast, ich dazu beitragen durfte und wir uns dadurch kennenlernten. Danke für Dein Da-Sein und So-Sein. Ich hoffe für viele weitere Berührungsmomente.
    Alles Liebe und eine blogschwesterliche Umarmung.
    Roswitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE, du Muthige.....................!!

      Löschen
  5. Wie nett, liebe Brigitte. Dein Blog gehört zu meinen Lieblingen, die ich nicht mehr missen möchte. So schön, daß es dich und ihn gibt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kompliment kann ich dir Wort für Wort zurückgeben - nicht ohne vorher ein bisschen rot geworden zu sein vor Freude!
      (Ich glaube, ich hab dir noch gar nicht gesagt, wie hinreißend ich deinen Kirschen-Header finde...)!

      Löschen
  6. Ich komm ein bisschen zu spät daher, möchte Dir aber herzlichst gratulieren. Ich hab Dein Blog ja erst kurz entdeckt, aber ... ich freu mich, dass es Dich und den Blog gibt.
    liebe Grüsse von Elisabeth, die so gerne hierher kommt

    die Fotos sind wunderschön!

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja toll - so viele verstellbare Tiere :-)
    Liebe Grüße - ♥ Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  8. Ich komm' im Moment kaum von meiner Insel runter - daher erst heute ganz ♥liche Glückwünsche zum Bloggeburtstag! Ich bin gerne auf Deiner Insel unterwegs und freue mich immer über die ansprechenden Bilder und Texte! Mach im zweiten Lebensjahr so weiter! Alles Liebe, Christine

    AntwortenLöschen