Samstag, 8. Februar 2014

in heaven: Himmlisch harmonisch

Eigentlich ist es schon etwas spät am Tag für einen Beitrag  "in heaven", aber als ich eben bei der Raumfee hineinschaute und den zartfarbigen Morgenhimmel sah, da fiel mir sofort der Himmel von gestern abend ein, den ich während meiner Runde mit dem Hund bewundert und fotografiert hatte: dieselbe Farbharmonie, dasselbe weiche Neben- und Ineinander von blau-grau und grau-rosa, dazu das scherenschnittartig feine Geäst und Gezweige der blattlosen Bäume: das ist romantisch auf eine klare, fast kühle Art, die ich sehr liebe. Deshalb also auch heute noch mein Himmelsbild für Katjas Sammlung:











Kommentare:

  1. ... und das ganz im Gegensatz zu den kräftigen Goldtönen der Sonnenblumen steht. Ich kann mich an dem Reichtum nicht,- nein nie, satt sehen. An Deinen Bildern übrigens auch nicht.

    ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! ( *freu* )
      ...und auch dir einen schönen Sonntag!

      Löschen
  2. Hallo Brigitte,
    mittlerweile sehe ich den morgendlichen Sonnenaufgang auch wieder. Irgendwie wird es nun ratz fatz wieder früher heller. Herrlich, finde ich.
    Diesen farbenfroher Himmel hatte ich die Tage auch sehen können, aber aus dem Auto n Foto machen sitz leider nicht drin ;-)) Umso besser, dass du ihn festgehalten hast.

    Du, ich danke dir recht ♥-lich zu deinem tollen Kommi bei mir ! Ich freu mich echt darüber und schaffe es heute endlich bei dir vorbei zu schauen!
    12Kg sitzen bei mir locker zuviel drauf, das ist bei mir echt nicht zuviel :-) Beim nächsten 12tel Blick werde ich dann noch mal n paar Infos mehr rüberwachsen lassen.
    Sei lieb gegrüßt
    Naddel

    AntwortenLöschen
  3. Sie sind immerwieder schön, diese wunderschönen Sonnenaufgänge.
    Es wird nun wieder früher hell, tut Dir das auch so gut?
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. hallo liebevolle amsel

    du singst so schön und bunt da ist man gezwungen bei dir vorbeizuschauen und sich nicht sattsehen zu können an schönen augenblicken die man selber mit vielen erinnerungen verbinden kann
    danke dafür und bis zum nächsten mal.

    gruss dragi

    AntwortenLöschen