Freitag, 18. Dezember 2015

Bitte einen Moment Ruhe...


...denn ohne die stillen Momente, und seien sie noch so klein, geht es nicht.
Wie gut, wenn man Tannengrün, Kerzen und einen gehaltvollen Kalendertext als "Pausenbrot" hat.
Heute von Albert Einstein: 

Es gibt nur zwei Arten,
sein Leben zu leben:
Entweder so,
als gäbe es keine Wunder,
oder so,
als wäre alles ein Wunder.

Lasst es uns üben, täglich, das Wundern und Staunen. Auch dann - gerade dann - wenn man die Wunder ein bisschen mit der Lupe suchen muss...

Und dass dieser Text ausgerechnet von einem Physiker stammt, ist auch wunderbar und sagt etwas über die Beweggründe für seine wissenschaftliche Arbeit.


Kommentare:

  1. Danke für die Minuten hier durch Deinen Post.
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Ich geb dir sowas von Recht! Viel zu oft vergessen wir, uns auf das Wesentliche zu konzentrieren und uns einfach daran zu erfreuen, dass wir da sind.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  3. Es gibt immer mindestens eine winzige Kleinigkeit, die es jeden Tag zu bewundern gibt.

    AntwortenLöschen
  4. ... Diese Pausenbrote stärken mich auch.
    Das dazugehörige Foto verstärkt den Geschmack des Brotes.
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab den Kalender auch und mich hat der Spruch auch sehr angesprochen...da musste ich gleich ein paar Wunder-Wunsch-Schalen filzen.
    Ich wünsch dir ein wunderbares 4. Adventswochenende!
    LG, Marion

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöner Zitat. Einstein hat (was mich auch sehr verwundert hat) sehr schöne Zitate und Anektoden, die meisten von ihm mag ich sehr. Den hier z.B
    *Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich darin nur zurechtfinden*
    Liebe Grüße
    Papatya

    AntwortenLöschen
  7. Ja, die Welt ist voller Wunder - kleinen und großen. Stille Momente gönne ich mir jeden Tag und versuche im hier und jetzt zu leben.

    Nun wollte ich mal noch schauen, ob Du den Sternenkranz gebastelt hast? Das Falten geht ja schnell, mit den Vorarbeiten ist man etwas länger beschäftigt.

    Vielen Dank auch noch für Deinen lieben Kommentar ♥

    Liebe Grüße von Nele

    AntwortenLöschen