Freitag, 22. April 2016

Gestern Worte, heute Bilder

Kopfweiden, Charakterköpfe, Dinosaurier, wilde Gestalten aus Mittelerde - eine ganze Horde scheint hier durchs stille Tal zu schleichen, zu trampeln oder zu stürmen. Ich finde sie immer wieder fantastisch, die knorrigen Kerle, ob mit oder ohne "Haare" auf dem Kopf!
Momentan sehen sie so aus:









 

Kommentare:

  1. Baumbart war also beim Friseur:-)
    schön, wie auch Deine Worte über die söhnebegleitete abendlich duftende Vollmondradtour.
    Lass uns tanzen, wie die kleinen Mücken!
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Brigitte,
    schaut fast ein wenig gruselig aus, wie sie da so aus der Erde rausstehen zwischen all den großen Bäumen. Aber das wird und wenn denn alles in richtig kräftigem Grün steht, dann schaut es einfach nur toll aus.
    LG und hab einen feinen Restsonntag
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Hauch von Grusel gefällt mir ja gerade so gut. Und erst im Nebel...huuu! :-)

      Löschen
  3. Das sind schöne Bilder! Der Post "ohne Bilder" tut gut, ich kann es Dir nachfühlen wie schön das war und dass so eine Zeit im Herzen bleibt. Es ist so fein, wenn man geniessen, fühlen und glücklich sein kann!
    liebe Grüsse
    aus Bayern, es fallen Schneeflocken, eiskalter Wind. Gut, dass der Kalender zeigt, dass es trotz alledem Frühling werden wird!
    Elisabeth

    AntwortenLöschen