Sonntag, 12. Juni 2016

Sonntagsfreuden: Blumiges

Zu müde für viele Worte, ich sag's lieber durch die Blume(n)...  :-)
Diese Bilder stammen aus den letzten Tagen und Wochen, ich möchte sie gerne "nachreichen", denn hier sind sie gut aufgehoben, falls mal wieder eine Festplatte crasht (und auch Fotospeicherkarten können verlorengehen). Also: nur für mich, und wer sonst noch gerne Blumenbilder guckt:

 Blumenelfen-Tanz am Teich

 Jungfern im Grünen - noch ein bisschen zugeknöpft

 Moooohn!

 Schnittlauch ist nicht nur zum Essen da...

 Junge Schönheiten, hübsch bemützt.



  Meine Lieblingsrose: die Farbe! der Duft! hmmm...

 Ihre Majestät, die Königin...

 ...und hier die anmutige Kronprinzessin im Kreise ihrer Hofdamen!
    Sind sie nicht zum Dahinschmelzen schön?

Kommentare:

  1. Sie sind wunderwunderschön! Ich hab mal gelesen, dass Gott uns auch und gerade in den Blumen begegnet:"Es war deine allgegenwärtige Kraft, die ihren schlanken Stiel und zarten Kelch aufrechthielt."
    Ich hab auch noch etliche auf der Speicherkarte lagernde Blumenfotos aus den sonnigen Tagen der letzten Woche.
    Ganz liebe Sonntagsgrüße,
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Die Blumen mit dem Stachelkragen sind mir fremd. Die sehen nicht nur interessant aus, sondern da ist ja noch ein Knopf in der Mitte, der nach mehr aussieht. Und, Blumenduft hat mir über so manche Zeit hinweg geholfen. Meine Nase ist in so mancher Rose verschwunden und hat ein bißchen Erleichterung eingeatmet.

    Liebe Grüße aus Schweden
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Beate, hier:
      http://amselgesang.blogspot.de/2014/07/hubsche-jungfer.html#comment-form
      hast du die stachelige Jungfer schon mal gesehen! ;-)
      Ich komm auch an (fast) keiner Rose vorbei, ohne reinzuschnuppern.

      Löschen
    2. In diesem Jahr wirken sie farbiger. In natura habe ich sie vielleicht noch nie gesehen oder übersehen. Sie scheint doch etwas seltener in Gärten zu blühen und für mich ein Blickfang unter Bekanntem.

      Löschen
  3. Die Blumen sind wirklich Sonntagsfreuden. Für mich gleich mit! Danke!!!

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön, ich hab sie gerne angeschaut, deine Blumen... Und wie kann ich die Festplatten-Crash-Sorge verstehen, denn so ein Crash hat mich ereilt und Daten und Fotos aus mehr als 10 Jahren sind verloren... ;-(. Und manchmal freue ich mich daran, dass ein Mini-Bisschen davon auf dem Blog dann doch noch verfügbar ist... Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. Wunder-wunderschön. Danke fürs Zeigen.
    Ich habe deinen letzten Post 2 Mal gelesen. Sprachlos fühl ich mit Dir.
    Alles Gute für Deinen Vater. So viele Ereignisse, so viel passiert, so viel offene Fragen für die Zukunft. Ich wünsche Dir Kraft und auch Gelassenheit das Tag für Tag neu zu schaffen.
    Gell, es ist einfach nur gut, wenn die Kinder von ihren Open-airs wieder zu Hause angekommen sind? Ein Gefühl des Loslassens was viele Gedanken macht. Es ist schon so, dass unsere Kinder diese Erlebnisse brauchen, sich oft daran zurückerinnern werden. Meine Kleine hat sich sogar in mich eingefühlt, dieses Mal. "Mama, entschuldige, dass es so kam, nun musst Du nicht mehr Sorgen haben, bin ja wieder da!"
    liebe Grüsse
    Alles Gute
    Elisabeth

    AntwortenLöschen