Dienstag, 23. April 2013

LaLiLa - Die LAchLIchtLAterne

(Danke für den Kommentar, Beate!)

Weil Lisa (strohzugold) heute zeigt, wie sie ihre wunderschönen Papier-Lichtgefäße (die man als Lichtobjekt mit Kerze oder als Lampenschirm verwenden kann) herstellt, zeige ich mal zwischendurch mein bisher einziges Objekt ähnlicher Art. 

Es hängt am Treppenabsatz Richtung Keller und entstand einst (in herbstlichen Kindergartentagen) beim Laternenbasteln aus einem mit buntem Transparentpapier eingekleisterten und nach dem Trocknen halbierten Luftballon.

Da an dieser Stelle vorher eine ziemlich hässliche Wandlampe hing, war das freundliche Mondgesicht eine echte Verschönerung.

Tagsüber sieht man nicht viel davon, aber wenn man abends das Licht anknipst...

 

Kommentare:

  1. Ach, die sieht so richtig fruchtig fröhlich aus!! Da freut man sich aufs Lichtanknipsen, oder?
    Herzliche Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Eine Lalila ... Lachlichtlaterne, das sind doch diese Kellermonstervertreiber, die ich in meiner Kinderzeit gerne gehabt hätte, als ich immer ausgerechnet abends im Keller etwas holen sollte.

    Gruß
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LALILA - da hätte ich mal draufkommen sollen, als meine Buben kleiner (und teilweise ängstlicher) waren als heute...! :-)

      Löschen