Montag, 11. Dezember 2017

elf



Für meinen Beitrag zum Teeadventskalender habe ich einen Früchte-Gewürztee mit dem märchenhaften Namen "Schneekönigin" ausgesucht. Fast hätte das Wetter dazu gepasst, denn gestern schneite es den ganzen Tag und alles sah wunderbar winterlich aus. Heute allerdings scheint Dauerregen angesagt (eigenartig, wie anders grauer Himmel wirkt je nachdem, ob weiße Flocken oder nasse Tropfen daraus herunterfallen).
Als ich mich bei Claudia zum Mitmachen angemeldet habe, war mir eigentlich schon klar, welchen Tee ich auswählen würde, nämlich diesen hier. Dann fiel mir beim Einkauf im Reformhaus die schöne Schneekönigin-Schachtel ins Auge, und nach dem Studium der Zutatenliste war klar: den muss ich probieren. Früchtetee pur ist nicht so mein Ding, der hohe Anteil an Malve und Hagebutte macht ihn zwar schön rot, aber für meinen Geschmack auch zu einseitig sauer. Hier ist nun die Säure durch Gewürzzutaten (wie beim Chai) ausgeglichen und dadurch bekommt der Tee ein angenehm rundes Aroma.

                              

Ja, und dann lag es
natürlich nahe, das      Märchen dazu zu le-   gen. Ich fand es im    Internet (hier) und      stellte fest, dass es mir in voller Länge  ganz neu war. Ich habe es mit viel Genuss bis zu Ende gelesen, aber es war klar, dass zwei DIN-A-4-Seiten Märchen das Adventsbrief-Format doch etwas sprengen würden. Deshalb nur die Webseiten-Adresse, samt warmer Empfehlung, sich bei der nächsten Tasse Adventstee dieses ungewöhnlich und wunderbar geschriebene Märchen zu Gemüte zu führen.                      
                                 






Zum Schluss noch  eine kleine Äußerlichkeit, die aber irgendwie typisch für mich ist: Das Aufregendste für mich ist bei solchen Aktionen nicht das Basteln (im Gegenteil, das finde ich sehr entspannend), sondern das Beschriften und Befüllen von 23 Briefumschlägen!  Sind alle Adressen richtig? Hab ich überall die dazu passende Karte reingesteckt? Ist meine Schrift auch leserlich? Als ich im Akkord Adressen geschrieben hatte und ans Eintüten ging, musste ich feststellen, dass ich etwa die Hälfte der Umschläge falsch herum beschriftet hatte... also quasi auf dem Kopf stehend.  Die Versuchung war groß, noch eine neue Packung Briefumschläge aufzumachen und neu zu adressieren (liebe Claudia, du wirst mich verstehen - wie war das mit dem Perfektionismus?)  ;-)
Ich habe es bleiben lassen und denke, die betreffenden Empfängerinnen haben vielleicht leise geschmunzelt... Vorweihnachtszeit... da kann die Welt schon mal ein bisschen kopfstehen, oder?

                                                                                                                                                            
P.S. Leider scheint meine Adventspost nicht überall pünktlich angekommen zu sein, das tut mir sehr leid und ich hoffe, die Betreffenden sehen es mir nach und könne den Tee auch noch mit Verspätung genießen. Ich hätte eben doch gleich im November... ach ja. *seufz*

Kommentare:

  1. Schön, dass Du so nochmal an "unseren" Tee erinnert hast. Ich muss ihn doch gleich mal besorgen, trinke ich ihn doch am liebsten jetzt zur Winterzeit. Aber ach auf die "Schneekönigin" hast Du mich neugierig gemacht. Nach Deiner beschreibung dürfte auch das etwas für mich sein, denn Früchtetee ist ach mir immer viel zu sauer. Liebe Grüße zu Dir.

    AntwortenLöschen
  2. Das kommt mir bekannt vor. Da könnte ich viele Geschichten "dazulegen". Es entlastet, darüber zu schmunzeln, denn so was macht Menschen zu MENSCHEN.
    Und das Märchen "Die Scheekönigin" zeigt viele menschliche Eigenschaften. Deshalb ist es ein ganz tolles Märchen.

    Lieben Gruß und jetzt hat es auch bei uns geschneit. :-)
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au fein! Viel Freude mit der weißen Pracht (so sie denn liegen bleibt)!

      Löschen
  3. Liebe Brigitte, vielen lieben Dank für den Gewürz-Tee. Bei uns kam er genau richtig, denn auch heute konnte ich mich wie eine Schneekönigin über eine neue Schneefront freuen. Nach einer ausgiebigen Schneewanderung hat Dein Tee mich wunderbar gewärmt. Dir auch eine schöne Adventszeit und ein gesegnetes Weihnachtsfest. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe bei dir im Blog nachgeschaut - der Garten im Schnee ist soo stimmungsvoll anzusehen! Hier im Neckartal ist "richtiger" Schnee (der auch liegenbleibt) ebenfalls eher eine Seltenheit, auch wenn Schwarzwald und Alb nicht weit weg sind.
      Liebe Grüße, ich drück die Daumen für noch mehr Schnee!
      Brigitte

      Löschen
  4. Liebe Brigitte, hab vielen Dank für den wirklich leckeren Tee und die Karte mit dem Märchen. Heute ist eigentlich der erste Abend im Advent, den ich ganz und gar entspannt und unbelastet genießen kann.
    Das hat einen äußerst nervigen beruflichen Grund und dieser Knoten hat sich heute dank viel Geduld und gemeinsamen Sachverstand gelöst. Gut, dass es nette Kolleginnen gibt, die an einem gemeinsamen Strang ziehen. Nun ist uns ein dicker Brocken vom ♥️. Und so koste ich jetzt beim Abend-Teechen die Vorfreude aufs Weihnachtsfest aus. Ich wünsche Dir eine schöne, kerzenhelle und (Tee)genussvolle 3. Adventswoche - sei ganz lieb gegrüßt von Lene, die es absolut nicht stört, dass ihr Umschlag verkehrt herum beschriftet ist😄

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte,
      ich liebe das Märchen " Die Schneekönigin " gelesen und die vielen Verfilmungen angesehen... ich werde jetzt deinen Tee genießen und ganz lieben Dank dafür..
      💗lichst Steffi

      Löschen
  6. Liebe Brigitte!
    Bei mir ist der Tee zwar noch nicht angekommen (Freitag war Feiertag und Samstag arbeitet unsere Post grundsätzlich nicht) aber nachdem ich diesen Post gelesen habe, freue ich mich umso mehr darauf! Dir noch eine wunderschöne Adventzeit, liebe Grüße Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manno - was für ein Feiertag war denn am Freitag??
      Na, dann hoffe ich, dass es bis morgen klappt!
      Lieben Gruß,
      Brigitte

      Löschen
    2. Heute ist er eingetrudelt. Vielen Dank!!!
      Alles Liebe
      Karen

      Löschen
  7. Deine Post ist heute bei mir in der Schweiz angekommen. Ganz lieben, herzlichen Dank dafür. Den Tee habe ich noch nicht getrunken, spare ich mir für eine wirklich ruhigen Moment, denn gerade hatten wir ein krankes Kind.. Ebenso werde ich dann in Ruhe das Schneeköniginmärchen entdecken. Freue mich..
    Herzlichst - Kreativhäxli
    I

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jöö, auf die Schweizer Post ist eben Verlass! :)
      Liebe Grüße und dem Kind gute Besserung,
      Brigitte

      Löschen
  8. Liebe Brigitte,
    - und WIE ich dich verstehe ;o)
    Mein Umschlag war übrigens "richtig herum", was ich jetzt fast ein wenig bedaure...
    Deinen Tee habe ich vorhin getrunken und es war mir ein echter Genuss.
    (Was du über Hagebutte und Malve schreibst, spricht mir übrigens aus der Seele. Die meisten Früchtetees sind einfach nur sauer und damit auch nicht wirklich magenfreundlich.)
    Die Schneekönigin passt perfekt zur aktuellen Witterung und außerdem habe ich mich gefreut, seit langer Zeit mal wieder einen Salus Tee zu trinken.
    Früher hatte ich oft den "Florabella- Kräutertee", dieser Firma (vielleicht kennst du den noch?!), den ich schmerzlich vermisse, seit er nicht mehr erhältlich ist.
    Claudiagruß
    ...von der, die nun ins Bett hüpft und noch die Schneekönigin zur guten N8 lesen wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne bis jetzt nur den Chai und diesen Schneekönigin-Tee und finde beide besser als die meisten ähnlichen Produkte anderer Firmen. Ich werde mich im Laufe des Winters wohl noch durch weitere Salus-Sorten durchprobieren.

      Löschen
  9. Das ist ja mehr als seltsam: überall, wo ich heute kommentiert habe, erscheint nichts von mir. Daher nur noch kurz: lieben Dank an die Erinnerung an diesen leckeren Chai-Tee. Ich werde ihn mir wieder besorgen, weil ich ihn gerade jetzt in der kalten Jahreszeit so gern getrunken habe. Übrigens ist der Früchtetee auch mir viel zu sauer. Was ich im Sommer sehr mag ist der Pfefferminz-Tee. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Bei mir war die Adventspost pünktlich da und ich habe deinen Tee am nachmittag genossen! Ganz lieben Dank dafür!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  11. Jetzt hatte ich gestern erst zwei Mal bei Dir kommentiert, aber meine Kommentare tauchen nicht auf. Schade. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja doof... hmm, trotzdem danke! :)

      Löschen
  12. Liebe Brigitte,
    das mit den Kopfstehenden Briefumschlägen ist mir bei meiner Tee-Post auch z. T. passiert. Mit dem Tee-Trinken und Briefe lesen bin ich im Verzug, da ich von Donnerstag bis gestern spät Abend verreist war. Gerade eben habe ich Deinen Tee in der Tasse und werde die ausführliche Geschichte lesen, bis er gezogen hat.
    vielen Dank Margot

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du es so schnell geschafft mit dem Lesen?
      (Oder lässt du deinen Tee so lange ziehen...?) ;)

      Löschen
  13. Meiner kam auch genau auf den Tag liebe Brigitte, danke für das wunderbare Märchen das und den superguten Früchtetee ! Herzliche Grüße Magda

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Brigitte,
    alles gut!!! Kuvert richtig, Tee super pünktlich angekommen und sehr lecker!!! Aber es tut gut (bitte nicht falsch verstehen!), wenn du über so klitzekleine Pannen berichtest...die meinigen sind mitunter größer! Aber das Erkennen, dass man nicht alleine ungewollte "Schlenker" macht, ist durchaus beruhigend. Dir alles Liebe und weiterhin einen schönen Advent mit vielen herrlichen Teesorten!
    Heidi

    AntwortenLöschen
  15. Gut war er! Vielen Dank!
    Die Schneeköniginnen-Geschichte hab ich als Grundschullehrerin nur mehr überflogen ;-) bin froh, dass der Hype gerade wieder am Abflauen ist... was natürlich deiner entzückenden Idee keinen Abbruch tut.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wusste gar nicht, dass es einen Schneekönigin-Hype gab...? Wegen dem Film, nehme ich an? Davon habe ich auch erst bei der Suche nach dem Märchen gelesen. Ja, wenn man keine kleineren Kinder mehr hat, bekommt man so manches nicht mehr mit. ;)
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  16. Liebe Brigitte
    Hier alles pünktlich angekommen, und die Schneekönigin getrunken;)
    So richtig Weihnachtlich war es und meine Jungs fanden den Duft wunderbar!
    Die Geschichte werde ich noch lesen, kam bis heute noch nicht dazu...
    Auf alle Fälle wunderbare Festtage und alles Liebe für's neue Jahr!
    Sei herzlich gegrüsst, Rita

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung:
https://amselgesang.blogspot.de/p/datenschutz.html
und in der Datenschutzerklärung von Google.