Donnerstag, 3. Mai 2018

Flora und Fauna

"Mama, magst du die perfekte Vereinigung von Flora und Fauna sehen? Dann komm mal raus auf die Terrasse!" sprach der Sohn und zeigte Richtung Salbeibusch:


 (Es ist schon ein Weilchen her, die Tulpen waren noch zu...) 

Der Hund mag das total gerne, irgendwo mitten im Grün - oder auch in frisch geharkter Erde im Beet - zu liegen. 
Nur dabei beobachtet werden mag er nicht so gern.  ;)


"Kann man nicht mal in Ruhe ein Nickerchen machen, ohne gleich geknipst zu werden?!"

Kommentare:

  1. Liebe Brigitte,
    diese Vorliebe ist wohl allen 4- beinigen Mitbewohnern gemein - welcher Rasse sie auch angehören mögen...
    Als unser Kater Moritz noch lebte, lag er selbst auf dem Balkon bevorzugt in dem großen Blumenkübel mitten zwischen den Glockenblumen ;o)
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  2. Euer süßes Hundchen schaut so lieb aus dabei. Yoshi macht das auch sehr gerne, allerdings hat er dabei schon die Triebe von unseren noch kleinen Walnussbäumchen abgenagt :(.

    AntwortenLöschen
  3. Es ist aber auch nicht leicht mit all den Paparazzi :P Schön diese Einheit von Hund und Gartenbeet.
    LG, Varis

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung:
https://amselgesang.blogspot.de/p/datenschutz.html
und in der Datenschutzerklärung von Google.